Calmac website search form
Entdecken Sie Schottlands Inseln

Die (Whisky-)Insel Islay

Islay round church
Islay sanaigmore bay Carraig fhada light house Islay whisky casks 

Willkommen im Whisky-Paradies! Auf der südlichsten Insel der Inneren Hebriden sind sage und schreibe acht namhafte Whisky-Destillerien beheimatet: Ardbeg, Bowmore, Bruichladdich, Bunnahabhain, Caol Ila, Kilchoman, Lagavulin, und Laphroaig. Ihre Whiskys kommen in der Regel, wenn auch in unterschiedlichen Ausprägungen, alle torfig-rauchig daher. Bei einer Tour mit Tasting können Whiskyliebhaber die verschiedenen Varianten probieren.  Abgesehen von Kilchoman liegen alle Destillerien an der Küste, sodass man häufig neben der Besichtigung auch die herrliche Küstenlandschaft genießen kann.

Die Insel Islay hat jedoch noch weit mehr zu bieten. Sie ist ein Paradies für Vogelkundler. Mehr als 100 verschiedene Arten haben dort ihre Brutstätten. Das Vogelschutzgebiet »The Oa« ist Heimat für Steinadler, Alpenkrähen und Wanderfalken. Am Loch Gruinart finden Tausende von Wildgänsen ihr Winterquartier.

Wer in die lange und reiche Geschichte von Islay eintauchen möchte, kann ihre steinerne Zeugen überall auf der Insel entdecken, z. B. den Steinkreis von Cultoon aus neolithischer Zeit, Kildalton Cross, ein keltisches Kreuz aus dem 8. Jh. oder Finlaggan, die Ruinen der mittelalterlichen Festung der mächtigen Insel-Lords und gleichzeitig wichtige archäologische Grabungsstätte.

Buchen Sie jetzt

Close Don't show again